Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten 2017

Paul Ritter beim Gehörlosenverein

Nürnberg, 10.11.17

68 < Nachricht 69 von 73 > 70

Der Gehörlosenverein in Nürnberg feiert sein 135-jähriges Bestehen und die EGG gratuliert dazu sehr herzlich! Der Gehörlosenverein Nürnberg wird zu diesem Anlass über den bekannten Maler Paul Ritter einen Vortrag halten. Seit Juli hat die EGG ein Bild von Paul Ritter als Dauerleihgabe von der Besitzerin Isolde Grieb bekommen, der Witwe des bekannten Norica Sammlers Manfred Grieb. Frau Grieb möchte die Werke des bekannten gehörlosen Historien- und Architekturmaler aus Nürnberg den gehörlosen Menschen zugänglich machen. Paul Ritter war von frühster Kindheit an gehörlos und …

… begann früh zu malen. Er wurde schnell bekannt und „Malerfürst der Gehörlosen“ genannt. Paul Ritter engagierte sich für die Gehörlosen und kämpfte für deren Anerkennung. Zuletzt gestaltet er die Kapelle der Nürnberger Gehörlosenschule. Viele von Ihnen kennen seine Bilder.

Kirchenrätin Cornelia Wolf

Diese Nachricht teilen

Facebook · WhatsApp · Twitter · E-Mail

Kommentare

Kommentare sind Einträge von unseren Benutzern und geben nicht immer die Meinung der EGG Bayern wieder.


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail