Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Advent = Duft

im-ganzen-Haus, 7.12.10

141 < Nachricht 142 von 156 > 143

Hmmmm… das duftet! Lecker! Der Duft von Plätzchen, Tee und Kerzen verzaubern uns im Advent. Vanille, Zimt, Nelken, Orangen, Tannennadeln - alle diese Düfte regen unsere Sinne an und erinnern uns an Advent und Weihnachten. Ein guter Duft ist wichtig für eine schöne Atmosphäre. Er soll uns an etwas Schönes erinnern.

In Gottesdiensten der evangelischen Kirche ist der Duft leider nicht mehr so wichtig. Die katholische Kirche kennt den Weihrauch, in der jüdischen Tradition wird der Sabbat (vergleichbar mit unserem Sonntag) mit dem Riechen an einer Gewürzdose beendet, damit alle den Geruch des Sabbats die ganze Woche in Erinnerung behalten. So ist dort auch der Gottesdienst ein Erlebnis mit allen Sinnen.

In der Adventszeit können wir das nachholen. Mit vielen Düften können wir uns auch an das Heilige erinnern: Gott will uns nahe sein, deshalb kommt Gott als Kind auf die Welt.

Übrigens: Wussten Sie, dass man in der Physik das Messen von Gerüchen mit dem Fachwort „Olfaktometrie“ bezeichnet und die entsprechende Maß-Einheit das „Olf“ ist?

Und wenn Sie weder von Olf noch von Alf etwas wissen wollen, dann hat unser deaf-ararat-shop noch einen duftenden Advents-Tipp für Sie: Mit der Schafsmilchseife Engel bringen Sie nicht nur einen adventlichen Engel in Ihr Haus, sondern pflegen Ihre Hände auch noch auf ganz besondere Art.

Herzliche Grüße
Ihr Webmaster Matthias Derrer


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail