Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Neuer Landesbischof in Bayern

Nürnberg - Bayern, 31.10.11

134 < Nachricht 135 von 163 > 136

Am Sonntag wurde 1 Tag vor dem heutigen Reformationsfest der neue Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Wikipedia-Artikel ) in der Lorenzkirche in Nürnberg als neuer Landesbischof eingeführt. Ein freudiger Tag für den 51-jährigen, sehr offen und herzlich wirkenden neuen Landesbischof, der in Deutschland, den USA und Südafrika als Professor tätig war.

Ein freudiger Tag aber auch für die bayerische Landeskirche. In seiner Predigt vor 1200 geladenen Gottesdienstbesucher/innen - darunter ca. 200 Pfarrer/innen - forderte Landesbischof Bedford-Strohm Gerechtigkeit auf der ganzen Linie ein. Die Seele sei krank, wenn Spekulanten Lebensmittelpreise bestimmten, sagte er. Die Seele sei auch krank, wenn die Schwachen von der Gesellschaft abgeschnitten würden. Diese deutlichen Worte wurden mit Applaus belohnt, eher ungewöhnlich in einer Kirche.

Leider waren diejenigen, die in unserer Gesellschaft häufig abgeschnitten sind, nicht zur Bischofseinführung geladen. Darüber soll mit dem Landesbischof nochmals nachgedacht werden, denn Inklusion ist auch ein Aspekt der Einführung eines Landesbischofs. Der beeindruckende und durchaus kurzweilige Gottesdienst entließ den feierlichen Auszug auf den Lorenzer Platz, auf dem leider nur ein paar Dutzend Nürnberger ausharrten. Freie Bratwurstbrötchen und freie Getränke lockten später mehr Menschen zu einem gelungenen Fest mit Showbühne.

Team Öffentlichkeitsarbeit

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail