Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Hospizbesuch in Haus Xenia

Nürnberg, 11.11.11

139 < Nachricht 140 von 163 > 141

Am 26. Oktober waren wir mit einem kleinen Kreis des Besuchsdienstes der Nürnberger Gehörlosenseelsorge zu Gast im Haus Xenia. In dem Hospiz wohnen Menschen, die nur noch sehr kurz leben werden. Sie alle haben eine schwere unheilbare Krankheit, meistens Krebs. Eine Mitarbeiterin des Hospizes empfing uns und führte uns durch das Haus. Wir erfuhren vom Alltag in einem Hospiz und hatten auch eine Menge Fragen, die uns freundlich beantwortet wurden.

Die Bewohner des Hauses werden bis zu ihrem Tod gepflegt, wenn es für ihre Angehörigen zu schwierig wird sie gut zu versorgen. Soweit es geht sollen sie im Hospiz ihre letzten Tage schmerzfrei und in Ruhe verbringen. Auch Wünsche wie der Besuch der Hauskatze oder ein letztes Mal ein bestimmtes Gericht zu essen werden erfüllt.

Nach dem Tod wird für jeden Bewohner eine Seite im "Gästebuch" mit Bildern und Texten angelegt. Denn alle Bewohner sind nur kurz zu Gast, aber unvergessen.

Felizitas Böcher

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail