Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Diakonin Ebert-Kühling eingeführt

Würzburg, 28.11.11

146 < Nachricht 147 von 163 > 148

In einer festlichen Abendandacht wurde am vergangenen Donnerstag Diakonin Sabine Ebert-Kühling offiziell als Gehörlosenseelsorgerin an der Dr.-Karl-Kroiss-Schule in Würzburg eingeführt. Offiziell deshalb, weil sie eigentlich bereits seit 2 Jahren dort arbeitet. Nun konnte die Stelle für diesen Arbeitsbereich neu definiert und neu besetzt werden.

Seit 20 Jahren ist Diakonin Ebert-Kühling nun schon in der Gehörlosenarbeit. Sie hat eine Zusatzausbildung in systemischer Therapie, für den Religionsunterricht und weiteren Bereichen. Ihre Qualifikation sind wichtige Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Aufgabe. Kirchenrat Pfr. Joachim Klenk führte Frau Ebert-Kühling gemeinsam mit der Vertauensfrau der Diakoninnengemeinschaft, Diakonin Heussner und der neuen Würzburger Dekanin Dr. Weise ein.

Natürlich war der Andachtsgottesdienst in Gebärdensprache. Diakonin Ebert-Kühling ist verantwortlich für den evangelischen Religionsunterricht und die Schulseelsorge. Sie soll zudem Brücken zur evangelischen Gehörlosengemeinde, sozialen Institutionen und den Kirchengemeinden in Würzburg bauen und ökumenische Zusammenarbeit fördern.

Team Öffentlichkeitsarbeit

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail