Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Ausbildung in der Kirche - warum nicht?

Nürnberg, 4.3.11

27 < Nachricht 28 von 163 > 29

Ein Beispiel dafür ist Laura Polster. Sie lässt sich in Essen als „Kauffrau für Bürokommunikation“ ausbilden, da es diese Ausbildung für gehörlose Auszubildende in Bayern nicht gibt. Während der Blockkurse in Essen muss sie lernen amtliche Schreiben korrekt zu verfassen, Akten zu führen, Büroorganisation zu koordinieren, Statistiken zu erstellen und mit Power Point Präsentationen zu arbeiten.

In der Gehörlosenseelsorge in Nürnberg steht ihr ein Arbeitsplatz voller Technik zur Verfügung, der von der Arbeitsagentur mitfinanziert wird. Zu der Ausstattung gehören ein Laptop, Videochat, Skype, ein Bildtelefon und Gebärdensprachdolmetscher und Dolmetschdienste. Die Ausbildung begann im September 2010 und endet im Juli 2013. Es ist also reizvoll eine Ausbildung in der Kirche zu machen.

Team Öffentlichkeitsarbeit

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail