Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Chile Brot und Gastfreundschaft

Kulmbach, 7.3.11

28 < Nachricht 29 von 163 > 30

„Vielleicht sind wir arm, vielleicht haben wir wenig zu essen. Aber ein bisschen Brot können wir immer teilen!“, so sagten es beim Welt-Gebets-Tag 2011 die Frauen in Chile. Pfarrerin Annemarie Ritter hat diesen Satz mit unserem Alltag verbunden. In Chile ist Gastfreundschaft sehr wichtig. In Deutschland sind viele Türen verschlossen. Viele Hände in Deutschland können nicht teilen, sondern sind hinter dem Rücken versteckt.

Ganz anders war das bei der Welt-Gebets-Tag-Feier im Kulmbacher Muffelhaus. 6 Frauen aus Kulmbach und Bayreuth haben zusammen mit Christine Jandy den Weltgebetstag vorbereitet. Sie haben den Raum vorbereitet, den Gottesdienst mitgestaltet, Rezepte geprüft, Essen gekocht (mit Hilfe der Männer :-) und alles schön gemacht.

Ein paar Länder-Informationen gab es auch. Wir haben gestaunt über die großen Unterschiede im lang gestreckten Land. Wir haben in Chile sogar Wiesen entdeckt - fast wie im Allgäu.

2012 kommt der Welt-Gebets-Tag aus Malaysia und wird voraussichtlich in Bayreuth stattfinden.

Pfarrer Matthias Derrer

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail