Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Gehörlosenseelsorge setzt Akzent in Kempten - neuer Elterntreff

Marktoberdorf, 13.7.11

87 < Nachricht 88 von 163 > 89

In Kempten und Umland leben sehr viele Kinder mit Hörschädigung. Regelmäßig hält Gehörlosenseelsorgerin Angelika Hommel guten Kontakt zur SVE, Frühförderung und Außenklasse für hörgeschädigte Kinder in Kempten. So entstand die Idee ein Elterntreff für Eltern mit hörgeschädigten Kindern zu organisieren.

Wenn dieses Angebot gut anläuft, soll dieser Elterntreff in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Ziel: Das Treffen soll die Eltern zusammenführen, von den eigenen Erfahrungen berichten und an andere weiterzugeben, Mut zu machen und für die Kinder zu kämpfen.

Zum ersten Treffen kamen überraschend viele Eltern mit ihren Kindern. Das erste Treffen diente dazu, sich kennen zu lernen und wahrzunehmen, welche Probleme da sind, welche Wünsche von den Eltern kommen und den Eltern, die es wünschen, auch Beistand zu leisten im ersten „Schock“ der Diagnose. Ein großes Dankeschön an den „Bunten Kreis“ in deren Räume der Elterntreff herzlich aufgenommen wurde.

Team Öffentlichkeitsarbeit

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail