Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Religions-Pädagogin Stefanie Reckmeyer stellt sich vor

München, 4.10.12

101 < Nachricht 102 von 137 > 103

Hallo und Grüß Gott! Mein Name ist Stefanie Reckmeyer, seit 20 Jahre verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn. Ich bin von Beruf Diplom Religionspädagogin und Prädikantin bei der Evangelischen Landeskirche Bayern seit 2003.

Seit 01. September 2012 ist es jetzt endlich soweit und ich darf mit einer halbe Stelle in der Gehörlosen-Seelsorge arbeiten. Ein Jahr ist es nun her, seit meine Ausbildung angefangen hat. Ich habe Deutsche Gebärdensprache und Wichtiges über die Gehörlosen-Kultur und –geschichte gelernt. Es hat viel Spaß gemacht, war sehr interessant und manchmal eine echte Herausforderung. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es jetzt losgeht. Intensiv habe ich mich auf die Unterrichtsstunden im „Förderzentrum Förderschwerpunkt Hören“ und im „Berufsbildungswerk Schwerpunkt Hören“ vorbereitet.

Mit dem Gebärdenchor darf ich mich in naher Zukunft auf zwei besondere Gottesdienste freuen. Wir feiern zum 3. Mal einen Gottesdienst mit meiner hörenden Heimatgemeinde Heimstetten. Bei diesem Gottesdienst ist der Chor die Attraktion. Am 21. Oktober dann der Gottesdienst in der Gehörlosen-Gemeinde, bei dem Sonja Simonsen, Juho Saarinen und ich als das neue Team der Gehörlosen-Gemeinde München und Umland eingeführt werden.

Zusammen im Team haben wir auch das Konzept der Kirchenlöwen überarbeitet. Ich bin schon sehr gespannt auf unsere nächsten Treffen! Ich freue mich auf viele Begegnungen, auf viel Neues, das ich noch lernen darf und bin dankbar für die Chance, die sich mir eröffnet hat.

Ihre Stefanie Reckmeyer

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail