Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Komm in die Mitte - Ökumenischer Glaubenskurs

Trier/Nürnberg, 1.2.12

12 < Nachricht 13 von 137 > 14

Die katholische Gehörlosengemeinde Trier-Koblenz-Saarbrücken (KGG) hatte Brigitte Schmidt, Stefanie Lindnau und Joachim Klenk zu einem ökumenischen Glaubenskurs auf der Marienburg an der Mosel eingeladen. 20 Teilnehmende bearbeiteten in kreativen Formen, in Diskussionen, Arbeitsgruppen und im Plenum das Thema "Komm in die Mitte".

Grundlage war die biblische Geschichte vom Mann mit einer "verdorrten" Hand, den Jesus in die Mitte der Synagoge bittet. Sein Platz soll in der Mitte, nicht am Rand sein (Neues Testament, Markusevangelium Kapitel 3). Eine tolle Story aus der Bibel, aktuell auch heute noch.

Was bedeutet es Menschen in die Mitte zu holen? Was muss geschehen, damit niemand am Rande steht? Wie können wir Respekt und Achtsamkeit entwickeln und voneinander lernen? Die Diskussionen hatten dabei die Beziehung zwischen katholischen und evangelischen Christen, aber auch zwischen gehörlosen und hörenden Christen im Blick. Ein beeindruckender und selbst entwickelter ökumenischer Gottesdienst wurde gemeinsam gefeiert.

Team Öffentlichkeitsarbeit

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail