Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Waren Sie schon mal - einfach so - beim Bestatter?

Würzburg, 10.12.12

130 < Nachricht 131 von 137 > 132

Sich mit dem Sterben und dem Tod auseinander setzen? Nein, das ist kein schönes Thema-und trotzdem gehört es zu unserem Leben! Mit den Klassen 8-10 der Dr-Karl-Kroiß-Schule in Würzburg habe ich dieses Thema in den letzten Wochen besprochen und bearbeitet. Fragen wie: "Kennst du jemanden, der schon gestorben ist"? oder "Wie stellst du dir ein Leben nach dem Tod vor"? oder "Was kann uns helfen, wenn wir traurig sind"? haben uns tief bewegt. Wir waren auf einem Friedhof und haben diesen Ort der Ruhe auf uns wirken lassen. Viele Fragen konnten wir besprechen und zu ersten Mal konnte ich mit einer Klasse einen Bestatter besuchen. Die Fragen kamen von den Schülern. "Macht Ihnen der Beruf Freude"? oder " Haben Sie schon mal ein Kind beerdigt, wie war das"? oder "Glauben Sie an Gott und an ein Leben nach dem Tod"?

Die Schüler und Schülerinnen waren sehr interessiert und sind diesen spannenden Weg mutig mitgegangen. Herr Gorhau, hier auf dem Bild, konnte den Schüler und Schülerinnen am Schluss noch mit auf den Weg geben: "Ja, unser Leben ist begrenzt. Aber wir dürfen unser Leben mit Freude und Verantwortung leben. Gott will uns begleiten!"

Ich sage Danke an Herrn Gorhau und ich sage Danke an meine Schüler und Schülerinnen: "Ihr seid toll und habt euch echt viel getraut!"

Sabine Ebert-Kühling, Würzburg

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail