Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Vier Kerzen und ein Nikolaus

München, 19.12.12

134 < Nachricht 135 von 137 > 136

Den Gottesdienst am 3. Advent feierte die Evangelische Gehörlosengemeinde München als weihnachtlichen Familiengottesdienst. Die Kinder der "Kirchenlöwen" erzählten, was die Kerzen am Adventskranz „besprechen“, wenn gerade keiner im Zimmer ist. Die ersten drei Kerzen heißen Frieden, Glaube und Liebe. Sie sind traurig über die Menschen, weil die so streitsüchtig, gleichgültig und selbstverliebt sind. Gott sei Dank gibt es aber die vierte Kerze, die "Hoffnung" heißt. Sie hat viel Kraft und kann das Licht der anderen drei immer wieder anzünden.


Bei der anschließenden Weihnachtsfeier freuten sich alle über den Besuch vom Nikolaus. Zum Glück konnten die Eltern ihm sagen, dass alle Kinder (mehr oder weniger ☺) brav gewesen sind. Der Mann mit dem Bischofsstab und dem langen weißen Bart beschenkte die Jugend mit Süßigkeiten. Für die rund 30 tüchtigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gehörlosengemeinde gab es Geschenke und ein herzliches "Dankeschön"!

Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr wünscht,
auch im Namen des EGG-Teams München,
Pfarrerin Sonja Simonsen

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail