Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Gemeinschaft in der Weihnachtszeit

München, 9.1.12

3 < Nachricht 4 von 137 > 5

In den Weihnachtstagen war in München viel los. Man konnte verschiedene Weihnachtsfeiern besuchen und natürlich am Heiligen Abend auch in den Gottesdienst in die Passionskirche kommen. Gemeinsam mit der hörenden Gemeinde feierten auch 20 gehörlose Gemeindeglieder den Weihnachtsabend und gingen anschließend nach Hause in ihre Familien.

Doch es gibt in München natürlich auch viele Menschen, die keine Familie haben oder die nicht gerne mit ihrer Familie feiern, weil es dort Streit gib. Für viele dieser Menschen ist Weihnachten kein einfaches Fest, denn gerade an dem Familienfest kann man die eigene Einsamkeit besonders spüren.

Damit gehörlose alleinstehende und einsame Menschen an Weihnachten eben nicht alleine sind, bietet der Gehörlosenverband München und Umland (GMU) schon seit Jahren eine gemeinsame Weihnachtsfeier an. Und so haben auch am vergangenen Heiligen Abend (24.12.11) ungefähr 30 Menschen gemeinsam im GMU Weihnachten gefeiert. Neben Würstchen mit Kartoffelsalat, Kaffee und Stollen gab es viel gute und lustige Unterhaltung. Außerdem wurde eine ökumenische Andacht mit Frau Sterr und Pfarrerin Wolf und eine Rede von Rudi Sailer gehalten.

Keiner war an diesem Nachmittag alleine und gemeinsam erlebten wir dort Weihnachten: Gott wurde Mensch und wohnte unter uns.

Pfarrerin Cornelia Wolf

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail