Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Kinderuni „Gebärden-Sprache“

München, 25.04.12

45 < Nachricht 46 von 137 > 47

Am Freitag verfolgten 20 sehr junge Studenten aufmerksam jede Handbewegung von Juho Saarinen. Ein mal im Monat findet in Haar, bei München, die Kinderuni statt und Fachleute erzählen den interessierten Kindern über ihr Fachgebiet.

Im April war „Gebärdensprache“ das Thema und Juho Saarinen und Cornelia Wolf erzählten den Kindern viel über die Gehörlosenkultur und die Gebärdensprache. Besonders interessant fanden die Kinder das Fingeralphabet, das sich in der Schule ja auch gut als Geheimsprache verwenden lässt. Einige der Kinder konnten auch aus ihren eigenen Erfahrungen viel erzählen. So beherrschte ein Junge die Gebärdensprache, da seine Mutter gehörlos ist und er erzählte, wie seine Mutter mit Gebärden und Zeigen im Restaurant bestellen kann. Zwei andere Kinder trugen Hörgeräte und sie berichteten, wie sie als hörbehinderte Kinder ihren Alltag an einer Regelschule gut meistern können.

Es war für alle – Kinder und Erwachsene – ein sehr interessanter Nachmittag und alle haben viel dazu gelernt – vielleicht mehr als mancher Student in einer Vorlesung an einer „echten“ Uni.

Cornelia Wolf

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail