Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Neuer Landeskirchlicher Beauftragter (LKB) Gehörlosen-Seelsorge (Teil 1)

Nürnberg-Bamberg, 8.9.12

93 < Nachricht 94 von 137 > 95

Seit 1.9.2012 gibt es einen neuen LKB Gehörlosenseelsorge. Aber es ist nicht mehr eine Person wie vorher bei KR Pfr. Joachim Klenk, sondern zwei Personen: Pfarrerin Cornelia Wolf und Pfarrer Matthias Derrer.

Mein Name ist Pfarrer Matthias Derrer. Als LKB Gehörlosenseelsorge bin ich neu, aber viele kennen mich schon. Ich bin bald 45 Jahre alt und bleibe durch meine 21-jährige Ehe, 3 Kinder und 1 Pflegekind frisch. Aber auch in der Gehörlosenseesorge bin ich nicht mehr neu, sondern seit 1996 im Kontakt mit Gehörlosengemeinden in Unterfranken (Schweinfurt), Mittelfranken (Weißenburg, Treuchtlingen, Nördlingen, Ansbach) und Oberfranken (Bamberg, Coburg, Kulmbach, Hof). Frisch geblieben bin ich zuletzt besonders durch meine bisherige Hälfte in der Von-Lerchenfeld-Schule in Bamberg mit Schwerpunkt in gebärdenden Klassen.

Ab 1.9.2012 übernehme ich nun einen Teil vom Amt des LKB Gehörlosenseelsorge. Eine Hälfte übernehme ich (25% der Stelle), die andere Hälfte übernimmt Pfarrerin Wolf (25% der Stelle). Die Leitung der Gemeinde Nürnberg übernimmt Frau Wolf ganz (50% der Stelle). Meine Aufgaben als Landeskirchlicher Beauftragter werden vor allem die Bereiche Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit sein. Beim Prozess der Rechtlichen Anerkennung der Gehörlosengemeinden werde ich die Erfahrung aus meiner Zeit als Gemeinde-Pfarrer einer hörenden Gemeinde besonders einbringen. Wichtig ist mir, dass kleine und große Gemeinden gleichberechtigt in die Gesamt-Gehörlosen-Kirchengemeinde in Bayern zusammen fließen. Aber auch die zukünftigen Entwicklung der Gehörlosenkultur in den Gehörlosengemeinden wird ein interessanter Weg werden. Darauf bin ich gespannt und hoffe auf Ihre Mitgestaltung.

Neben meinem Amt als LKB Gehörlosenseelsorge (25%) behalte ich meine anderen beiden Arbeitsbereiche: Religionsunterricht an der Von-Lerchenfeld-Schule Bamberg (jetzt 25%) und die Gehörlosengemeinden in Bamberg, Coburg, Kulmbach und Vertretung in Hof (50%).

Pfarrerin Wolf stellt sich hier nächste Woche am Donnerstag 13.9.2012 vor (siehe Nachricht 95).

Herzliche Grüße
Ihr Landeskirchlicher Beauftragter Gehörlosenpfarrer Matthias Derrer

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail