Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Nürnberg dankt seinen Ehrenamtlichen

Nürnberg, 8.2.13

15 < Nachricht 16 von 138 > 17

Der Februar-Gottesdienst ist in Nürnberg traditionell der Gottesdienst, in dem besonders an die ehrenamtlichen Mitarbeiter gedacht wird. So hat auch dieses Jahr Pfarrerin Wolf sich bei den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern bedankt, die im Laufe des letzten Jahres mitgeholfen haben. In Nürnberg sind es über 50 Menschen, die bereit waren, Zeit und Arbeitskraft der Gehörlosengemeinde zu spenden.

Da ist zum Beispiel der Gebärdenchor, der die Gottesdienste mit neuen und bekannten Gebärdenliedern lebendig werden lässt. Die Mitglieder des Gebärdenchors treffen sich regelmäßig, um neue Lieder einzustudieren. Oder die Frauen vom Besuchsdienst. Sie besuchen alte und einsame Menschen in unserer Gemeinde und sind so eine Brücke zwischen Gemeinde und einzelnen Menschen. Oder die Helfer bei den vielen Veranstaltungen im Jahr. Ohne die fleißigen Helfer könnte kein Gemeindefest und keine große Veranstaltung organisiert werden. Und im letzten Jahr gab es ja einige sehr große Veranstaltungen, bei denen die Helfer viel Zeit geopfert haben.

Besonders bedankte sich Frau Wolf bei den Mitarbeitern der Jugend. Und es war beeindruckend zu sehen, wie viele Jugendliche da waren, die im Lauf des letzten Jahres bei Freizeiten, bei den Kindergruppen oder anderen Veranstaltungen geholfen haben. Es gab noch viele weitere Ehrenamtliche, die auch ein kleines Geschenk bekamen.

Vielen Dank an alle, die sich in unserer Gemeinde engagieren - nur mit der Hilfe von vielen Menschen können wir eine starke Gemeinde sein.

Pfarrerin Cornelia Wolf

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail