Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

"Glücksrezept" im Tauf-Spruch

München, 20.3.13

32 < Nachricht 33 von 138 > 34

Einen fröhlichen Gottesdienst feierte die EGG München und Umland am Sonntag, 17. März. Alle freuten sich über die Taufe des kleinen Samuel. Viele halfen mit, den Gottesdienst festlich und schön zu gestalten. Die Tauf-Patin und der Tauf-Pate (auf dem Bild links und rechts neben den Eltern) gebärdeten kurze Meditationen über die Symbole Tauf-Wasser und Tauf-Kerze. Peter Fiebig und Juho Saarinen übernahmen die Lesungen, Stefanie Reckmeyer die Gebete. Der Gebärdenchor zeigte vier Lieder. Herzlichen Dank an alle!

Samuels Eltern haben einen sehr schönen Tauf-Spruch für Ihren Sohn ausgewählt: „Gott hat jedem von euch gute Gaben geschenkt, mit denen ihr einander dienen sollt.“ (Bibel:1.Petrus4,10). Stimmt, jeder Mensch kann was. Einer kann gut kochen, eine kann gut mit Menschen umgehen. Einer hat Sinn für Kunst, eine andere ist ein Organisations-Talent. Es ist gut, wenn Eltern das bewusst ist: Ich soll mein Kind nicht zu dem machen, was ich mir wünsche. Es soll frei aufwachsen und die Talente entfalten, die Gott ihm gegeben hat.

Mit unseren Gaben können und sollen wir einander unterstützen. Das ist das beste "Glücksrezept"! Warum? - Wenn ich Hilfe bekomme, freue ich mich. Wenn ich jemandem helfen kann, fühle ich mich stolz und glücklich.

Pfarrerin Sonja Simonsen

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail