Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Ostern - Beginn der neuen Zeit

Bayern, 2.4.13

37 < Nachricht 38 von 138 > 39

Ostern ist ein Höhepunkt im Kirchenjahr. Es beginnt mit Advent und Weihnachten (der Geburt von Jesus).

Wenn wir auf die ganze Bibel schauen (Altest Testament und Neues Testament), dann beginnt mit dem Tod Jesu für uns am Karfreitag und Jesu Auferstehung am Oster-Sonntag eine neue Zeit-Rechnung.

Warum? Jesus stirbt für mich (Karfreitag), deshalb brauche ich meine Schuld (Trennung von Gott) nicht selbst tragen. Nach meinem Tod kommt nicht ewiger Tod, sondern ewiges Leben bei Gott. Und auch die Bibel macht die neue Zeitrechnung deutlich: Am Anfang der Bibel wird berichtet, wie Adam & Eva Gottes Gebot ignorieren und deshalb sterben müssen (ewiger Tod). So kam ein große Trennung zwischen Gott und Mensch. Bibel:1.Mose3,1-7 Jesus wird in der Bibel auch als zweiter oder letzter Adam bezeichnet. Bibel:1.Kor15,45

Was bedeutet das für mich? Jesus trägt meine Schuld. Ich darf nach dem Tod bei Gott leben. Jesus hat den Tod endgültig besiegt. Das ist ein Grund zum Feiern!

Ein gesegnetes Oster-Fest wünscht
KR Pfr. Matthias Derrer


Übrigens: Weil das eine echt neue Zeitrechnung ist, deshalb hat Papst Gregor XIII. (1502–1585) den Kalender auf das Jahr von Jesu Geburt bezogen. Es entstand der Gregorianische Kalender. Wikipedia:Gregorianischer_Kalender

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail