Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Pfarrer Horst Sauer herzlich eingeführt

Würzburg, 12.7.13

79 < Nachricht 80 von 138 > 81

Am 6. Juli wurde Pfarrer Horst Sauer in sein neues Amt als Gehörlosenseelsorger durch Kirchenrätin Cornelia Wolf eingeführt. Viele Menschen aus den Gehörlosengemeinden Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg und Nürnberg waren gekommen, um ihn an diesem wichtigen Tag zu begleiten und Gottes Segen für seine Arbeit zu wünschen. Auch alle katholischen Gehörlosengemeinden in Unterfranken waren durch ihre Gemeindesprecher vertreten. Ein schönes Zeichen für die Ökumene war, dass der katholische Gebärdenchor aus Würzburg im Gottesdienst mitgewirkt hat. Aus Würzburg-Rottenbauer, der hörenden Gemeinde, für die Pfarrer Sauer ebenfalls zuständig ist, waren die Kirchenvorsteher und viele andere gekommen, um bei diesem besonderen Gottesdienst dabei zu sein. Viele haben begeistert bei den Gebärdenliedern mitgemacht. Sie müssen nun ihren Pfarrer mit den Gehörlosengemeinden in Würzburg und Schweinfurt teilen.

Horst Sauer dankte alle, die gekommen waren, besonders denen, die mitgeholfen haben, dass es ein so schöner Tag werden konnte. Er erinnerte daran, dass die Gemeindesprecher Hubert Baudach und Uwe Ziebert in den vergangenen zwei Jahren, als die Gemeinde keinen Seelsorger hatte, vieles geleistet haben. In seiner Predigt sprach er über das Bibelwort: "Ihr seid das Salz der Erde" Jesus möchte uns mit diesem Satz Mut machen. Wir sind wichtig wie das Salz. Und wie das Salz den Geschmack des Essens entscheidend verändert, können auch wir Christen in der Welt vieles verändern. Zur Erinnerung daran bekam jeder Gottesdienstbesucher einen kleinen Salzstreuer mit der Aufschrift: "Ihr seid das Salz der Erde".

Jetzt werden wieder regelmäßig Gottesdienste in Würzburg und in Schweinfurt gefeiert. Daneben möchte Pfarrer Horst Sauer möglichst viele Besuche machen, um die Gemeinden kennenzulernen. Er hofft darauf, dass sich seine beiden Teilzeit-Stellen gut miteinander vereinbaren lassen.

Pfarrer Horst Sauer

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail