Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Christi Himmelfahrt - nicht sehen und trotzdem glauben

Bayern, 28.5.14

53 < Nachricht 54 von 116 > 55

Christi Himmelfahrt, von manchen auch Vatertag genannt, ist ein christliches Fest, das an die Himmelfahrt von Jesus Christus erinnert. Nachdem Jesus gestorben und auferstanden war, lebte er noch 40 Tage auf der Erde und kehrte dann zu Gott, seinem Vater zurück. Was bedeutet das für heute?

Ab diesem Zeitpunkt können die Freunde von Jesus damals nichts mehr von Jesus sehen. Ab jetzt ist die Situation, wie bei uns heute. Wir können Zitate und Erlebnisse von Jesus in der Bibel lesen, können diese Berichte für wahr nehmen, können mit Jesus im Gebet sprechen, vielleicht sogar spüren dass er antwortet oder da ist. Aber sehen können wir Jesus nicht.

Manchmal ist es schwer, auf etwas Unsichtbares zu vertrauen. Aber genau das ist Glaube: Nicht sehen und trotzdem fest halten an Jesus, an seiner Unterstützung, an seiner Befreiung.

Herzliche Grüße
Kirchenrat (Pfarrer) Matthias Derrer


Mehr Info in den Artikeln

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail