Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Josef Schusser gestorben

Nürnberg, 28.10.15

103 < Nachricht 104 von 124 > 105

Am 14.10.15 starb der ehemalige Direktor der Gehörlosen- und Schwerhörigenschule in Nürnberg. Pfarrer i.R. Volker Sauermann, ehemaliger Landeskirchlicher Beauftragter für die Gehörlosenseelsorge, hat wieder einen Nachruf verfasst.

Wir schließen uns dem an und wünschen den Angehörigen von Herrn Schusser Gottes Trost und Segen!

KR Matthias Derrer

Nachruf von Pfr. i.R. Volker Sauermann

Josef Schusser – ein großer Pädagoge und guter Freund

Am 14. Oktober 2015 ist Josef Schusser im Alter von 85 Jahren verstorben. Er war seine ganze berufliche Laufbahn Lehrer an der Gehörlosen- und Schwerhörigenschule in Nürnberg gewesen. Ich lernte ihn als Konrektor 1975 kennen und dann 1984 als Direktor. Es war immer eine gute Zusammenarbeit, wenn wir uns auch in der Gebärdenfrage nicht so schnell annäherten. Er hatte immer Verständnis für die Fragen und Anliegen der Gehörlosenseelsorge, auch wenn sie nicht unmittelbar die Schule betrafen.

Besonders beliebt waren seine Weihnachtspiele, die er mit den Kindern eingeübt hatte. Ein besonderes Ereignis war unser gemeinsamer Einsatz für die Station im Klinikum am Europakanal. Es war ein harter Kampf, diese Station zu verwirklichen. Dieser Kampf verlangte viele zusätzliche Arbeitsstunden. Allein die Auswahl des Personals zusammen mit Frau Dr. Inge Richter beanspruchte in wenigen Wochen über 80 Stunden.

Ich vergesse nie, die 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn, die ich bei ihm immer im Büro verbrachte, um die aktuellsten Fragen zu besprechen.

Josef Schusser war ein treuer Freund, mit dem man auch persönliche Probleme austauschen konnte. Josef Schusser war ein aufgeschlossener und fröhlicher Mensch, der gerne feierte, aber nicht nur mit Essen und Trinken. Für ihn gehörte zum Feiern das Vortragen von selbstgemachten Gedichten aller Formen, das Erzählen und eine gute Unterhaltung dazu.

Die letzten Jahre war er gezeichnet durch seine Krankheit, von der er nun erlöst worden ist. Ich denke mit Wehmut, Trauer und Dankbarkeit an einen sehr guten Freund zurück.

V. Sauermann

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail