Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Gudrun Heid begleitet Hospizgruppe

Würzburg, 7.2.15

13 < Nachricht 14 von 124 > 15

Gudrun Heid (Foto: 3. von links) ist die neue Hospizbeauftragte der Diozöse Würzburg für gehörlose Menschen. Sie begleitet unsere Hospizgruppe in Würzburg, die aus 6 Personen besteht. Die Gruppe ist ökumenisch. Sie wird von Pastoalreferentin Claudia Walter (katholisch) und Pfarrer Horst Sauer (evangelisch) geleitet.

Wir sind sehr froh, dass Gudrun Heid uns begleitet und wichtige Impulse für unsere Arbeit setzt. Gudrun Heid bringt viel Erfahrung aus der Arbeit mit Gehörlosen mit und beherrscht auch die Gebärdensprache. Sie ist die Nachfolgerin von Wolfgang Engert, der in Ruhestand gegangen ist. Die Mitglieder der Hospizgruppe besuchen und begleiten sterbende Menschen von Schweinfurt bis Würzburg. Auch viele ältere Gemeindeglieder, die nicht mehr zum Gehörlosenverein oder zu den Gottesdiensten kommen können und deshalb einsam sind, werden besucht.

Pfarrer Horst Sauer

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail