Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Auf den Spuren des Franz von Assisi

München, 24.4.15

43 < Nachricht 44 von 124 > 45

Am Ostermontag startete eine ökumenische Gruppe mit dem Bus in Richtung Süden. Abends kamen wir in Assisi (Italien) an und wurden mit einem traumhaften Sonnenuntergang für die anstrengende Fahrt belohnt. In den folgenden Tagen gingen wir gemeinsam auf "Spurensuche". Wir besuchten Orte, die für den heiligen Franz von Assisi wichtig gewesen sind: die Straßen und Gassen der Stadt, die Kirchen und kleinen Kapellen in der Umgebung, die einsamen Klöster und kalten Felsenhöhlen. Franz stieg gern auf Berge, also taten wir das auch.

Auf dem Foto seht Ihr unsere Gruppe in der Einsiedelei "Eremo delle Carceri". Eine Schwester aus dem Orden der heiligen Klara hat uns dort über Franz und seine Brüder erzählt. Auf unserer Reise konnten wir die Geschichten über den heiligen Franz mit Orten, Landschaften, Gesichtern und Begegnungen verknüpfen - das war besonders schön.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Dolmetscherinnen Meike Döllefeld und Anne Göppert!

Pfarrerin Sonja Simonsen

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail