Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Kunst trotz(t) Handicap - Ausstellung noch bis 15.7.

Nürnberg, 4.7.16

55 < Nachricht 56 von 98 > 57

Halbzeit bei der Ausstellung von Diakonie Deutschland und regionalen Künstlern. Noch bis 15. Juli sind in Nürnberg an drei Orten Kunstwerke von Menschen mit körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen zu sehen. Die Kunstwerke sollen unser Nachdenken anregen über das Wort Inklusion. In Nürnberg werden die Werke aus ganz Deutschland ergänzt durch die Künstlergruppe Chhroma Omada und von der WerkStadt Lebenshilfe Nürnberg. Sie sind zu sehen in der Kirche St. Egidien am Egidienplatz (dort sind auch die Gottesdienste der Nürnberger gebärdensprachlichen Gemeinde (geöffnet täglich 9-18 Uhr). Außerdem zu sehen auch im Haus „eckstein“, Burgstr. 1-3 (geöffnet Mo-Fr 9-20, Sa 9-17 Uhr) und im Diakonischen Werk in der Pirckheimerstr. 6. (geöffnet Mo-Fr 9-12, Mo-Do 13:30-16 Uhr, an der Pforte melden).

Eine gute Gelegenheit, die Ausstellung zu sehen ist auch am kommenden Samstag 9.7. Dort ist ab 11:00 Uhr Familien-Gottesdienst der gebärdensprachlichen Gemeinde mit anschließendem Sommerfest. Bestimmt gibt es dabei auch eine gute Gelegenheit die Ausstellung zu bewundern.

Ein paar Eindrücke von der Ausstellungs-Eröffnung finden Sie auch im Fotoalbum unten.

Wir laden herzlich dazu ein!

Kirchenrat Matthias Derrer

Fotoalbum


Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail