Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Begeistert und dankbar über Gottes Natur - 7. Ökumenische Gebärdensprachliche Wallfahrt

Staffelstein-Vierzehnheiligen, 12.5.17

34 < Nachricht 35 von 72 > 36

Motiviert, interessiert und gespannt trafen sich letzten Sonntag knapp 20 Wanderer am Bad Staffelsteiner Bahnhof, um die 7. Ökumenische Gehörlosen-Wallfahrt in Oberfranken zu pilgern. Nach einer kurzen Einführung, dem Pilger-Lied und dem Pilger-Segen ging es los. Nach kurzem Weg durch die Stadt führte uns bald der immer mehr ansteigende Weg durch den schönen „Gottesgarten“ hinauf zum Staffelberg - dem Berg der Franken. Das letzte Stück war sehr steil und hat alle unsere Kräfte gefordert, belohnte uns aber mit einer grandiosen Aussicht über Gottes gute Schöpfung - so weit das Auge reicht.

Insgesamt hatten wir an verschiedenen Stationen das Thema „Was Gott uns schenkt“. Wir haben dabei nicht nur an die Natur gedacht (sehen, riechen, schmecken, fühlen, Farben, Blüten, später Früchte). Wir haben auch an Gottes Schöpfung in uns gedacht (Gott schenkt uns Lebens-Kraft).

Am Ziel, dieses Jahr in Vierzenheiligen, stand wie immer ein Gottesdienst, der alle Gedanken nochmal aufnahm und mit dem Thema „Heilig“ verbanden. Gott hat uns Vorbilder gegeben und uns alle heilig gemacht. Zu diesem Gottesdienst kamen auch noch weitere BesucherInnen dazu: Nicht nur andere gebärdensprachliche, sondern auch lautsprachliche Menschen, denn der Gottesdienst um 14:00 Uhr ist die tägliche Andacht. So haben viele auch zum ersten Mal Gebärdensprache erlebt und darüber gestaunt.

Nachdem wir an diesem Tag bis zum Gottesdienst auch trocken blieben, nur ein bisschen Nieseln auf dem Weg vom Gottesdienst zum Kaffeetrinken ab bekommen haben (der dicke Regen kam erst nach dem Kaffee, aber die meisten konnten sitzen bleiben, bis der Regen ganz vorbei war), war es wirklich ein schönes Pilger- und Wallfahrts-Erlebnis. Selbstverständlich gab es neben all dem auch noch gute Unterhaltung, interessante Erfahrungen, leckeres Essen und gute Gemeinschaft.

Ob es im Jahr 2018 wieder eine Wallfahrt gibt, vielleicht in Verbindung mit einer historischen Zugfahrt mit der Steigerwaldbahn zurück nach Bamberg? Das entscheiden wir in den nächsten Monaten. Wenn ihr im nächsten Jahr wieder eine Wallfahrt wollt, dann sprecht uns bei den Gottesdiensten an!

Pfarrer Matthias Derrer

mehr Bilder

gibt es im Fotoalbum 2017

Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail