Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Reisebericht von Luthers Spuren

München, 8.11.17

67 < Nachricht 68 von 72 > 69

Vom 30. September bis 3. Oktober war der Verein „Hufeisen 1898 e.V.“ auf Luthers Spuren unterwegs. Unter der Reiseleitung des kurzfristig eingesprungenen Peter Funke besuchten sie auf dem Weg Bayreuth und Leipzig, um dann v.a. die Lutherstädte Wittenberg und Eisleben zu erkunden. Dort haben sie überall …

… die Spuren Luthers aus dem 16. Jahrhundert erleben können. Sie haben gefühlt, wie der einfache Mönch aus Wittenberg den Papst herausforderte, am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen (Glaubens-Sätze) an die Tür der Kirche schrieb, warum wir 2017 ein besonderes 500-jähriges Jubiläum feiern, was Martin Luther alles verändert hat. Besichtigt hat die Reisegruppe außerdem Martin Luthers Grab in Wittenberg, Geburts- und Sterbehaus in Eisleben.

Auf dem Rückweg gab es noch einen Kurzbesuch in Erfurt mit Saale-Rundfahrt. Angefüllt mit vielen Eindrücken, Reformations-Erinnerungen, schönen Bildern von hügeligen Landschaften und Windrädern, kehrten alle wieder heim.

Peter Funke

weitere Bilder


Kommentieren oder teilen


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail