Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Religion & Bibel Kirchliche Feste

Weihnachten

(.:if exists Religion-dgs.KirchlicheFeste-Weihnachten:) (.:if2 auth admin:) edit Video (.:if2end:) (.:div class="artikel-video":) (.:ifend:)

Wochenspruch Weihnachten

Für die Anzeige des Videos wird der Flashplayer benötigt.
Download unter http://get.adobe.com/de/flashplayer/

 

Fest des Friedens, liturgische Farbe: weiß

Wenn es am 24. Dezember langsam dunkel wird, beginnt der heilige Abend. In der Dunkelheit der Nacht feiern wir, dass Jesus als "Licht" in die Welt gekommen ist. Die Weihnachtsgeschichte können wir in der Bibel nachlesen. Von der Geburt Jesu im Stall von Bethlehem erzählt im Neuen Testament das Lukas-Evangelium im 2. Kapitel ab Vers 1.

In vielen Familien ist das Weihnachtsfest ein großes Fest mit viel Tradition. Die Familienmitglieder kommen zusammen und gehen gemeinsam in den Gottesdienst. Es gibt gutes Essen und Geschenke.

Wir bezeichnen Weihnachten oft auch als Fest des Friedens. Der große Gott wird ein kleiner Mensch. Unter ärmlichsten Verhältnissen kommt er in einem Stall auf die Welt. Das erinnert uns daran, dass nach Gottes Willen nicht Stärke und Gewalt die Maßstäbe dieser Welt sind.

Die liturgische Farbe an Weihnachten ist Weiß. Weiß steht für Freude und Licht.

Möchten Sie noch weiter lesen zum Thema Weihnachten?

Dann vielleicht „Weihnachten-FAQ“ in Nachricht 153/2010.

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail