Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Religion & Bibel Wissensecke

Gründonnerstag

(.:if exists Religion-dgs.Wissensecke-Gruendonnerstag:) (.:if2 auth admin:) edit Video (.:if2end:) (.:div class="artikel-video":) (.:ifend:)



Der Autor:
Pfr. Joachim Klenk,
Nürnberg

Gründonnerstag - ein Außenseiter?

Am Gründonnerstag werden Abendmahlsgottesdienste gefeiert. Sie erinnern an die Geschichte, in der Jesus mit seinen 12 Schülern Abendmahl feiert. Der Name Gründonnerstag kommt nicht aus der Bibel. Wahrscheinlich wird vom grünen Donnerstag gesprochen, weil für viele Menschen an diesem Tag die Zeit der Buße zu Ende ging und sie als "grüne, frische" Triebe am Baum der Kirche angesehen wurden. Interessant ist, dass an diesem Tag der Altar mit einem weißen Tuch geschmückt ist. Achten Sie einmal darauf! Am Gründonnerstag treffen sich in vielen deutschen Städten die sogenannten Randgruppen und feiern gemeinsam Gottesdienste, so z.B. im Nürnberger Hauptbahnhof vor der Haupt-Information.


Zum Weiterlesen in der Wissensecke:

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail