Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Religion & Bibel Wissensecke

Halleluja



Der Autor:
Pfr. Joachim Klenk,
Nürnberg

Was heißt Halleluja?

Inzwischen gibt es schöne, rhythmische Gebärden, um das Halleluja mit Freude und Schwung zu gestalten. Wer weiß auch, was es heißt? Richtig: "Lobt den Herrn!", "Preist den Herrn!". Die letzte Silbe "-ja" ist dabei die Kurzform des Gottesnamens "Jahwe".

Werft eure Freude und euren Dank wie Vögel an den Himmel! Schenkt dem Herrn den Jubel eures Herzens! Es ist schön, Gott so "mit Herz und Händen" zu loben. Es tut der Seele gut. Manchmal hilft es gegen Traurigkeit und Kummer, wenn ich mich im Gottesdienst mit den anderen zusammen trotzdem am Lob Gottes beteilige. Es strömt etwas von der Freude und dem Lobpreis in mein Herz zurück.


Zum Weiterlesen in der Wissensecke:

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail